Designelement im Header
Direkt zum Inhalt
Ende des Menüs
Zeichenerklärungen/Abkürzungen | Tabellenköpfe verschoben?Dann verwenden Sie leider eine Browserversion, welche die barrierefreie Darstellung von Tabellen nicht korrekt unterstützt.
Bitte verwenden Sie eine aktuellere Browserversion!

Kreisfreie Stadt: Stadt Eisenach

▸  Gebietsveränderungen der kreisfreien Stadt.
▸  Allgemeine Angaben, Zuordnungen.

» Auswahl Jahre   » Liniengrafiken   » XLS-Export   » CSV-Export   
Polizeilich erfasste Straßenverkehrsunfälle   » Gesamttabelle  » Definitionen  » Ansprechpartner
Bei einem schwerwiegenden Unfall mit Sachschaden im engeren Sinne muss ein Straftatbestand oder eine Ordnungswidrigkeit vorliegen und gleichzeitig muss mindestens ein Kfz aufgrund eines Unfallschadens von der Unfallstelle abgeschleppt werden (nicht fahrbereit).
Bei einem sonstigen schwerwiegenden Sachschadensunfall unter dem Einfluss berauschender Mittel steht mindestens ein Unfallbeteiligter unter dem Einfluss von Alkohol oder anderer berauschender Mittel. Alle beteiligten Fahrzeuge sind noch fahrbereit.
 MerkmalEinheit200420052006200720082009201020112012201320142015201620172018201920202021
LiniengrafikUnfälle insgesamtAnzahl1 8331 8601 6871 7331 6371 5701 5441 4321 3451 3781 4681 4191 5321 5571 4291 4311 251 
LiniengrafikDavon mit PersonenschadenAnzahl253222225232204197151164160146189165193193143155123 
Liniengrafiknur Sachschaden zusammenAnzahl1 5801 6381 4621 5011 4331 3731 3931 2681 1851 2321 2791 2541 3391 3641 2861 2761 128 
Liniengrafikschwerwiegende Unfälle mit Sachschaden im engeren SinneAnzahl9290788057686754495154423737483851 
Liniengrafiksonstige schwerwiegende Sachschadensunfälle unter dem Einfluss berauschender MittelAnzahl191822221815141568101691112716 
Liniengrafikübrige SachschadensunfälleAnzahl1 4691 5301 3621 3991 3581 2901 3121 1991 1301 1731 2151 1961 2931 3161 2261 2311 061 

  nach oben

© Thüringer Landesamt für Statistik, Europaplatz 3, 99091 Erfurt – Postfach 90 01 63, 99104 Erfurt