Designelement im Header
Direkt zum Inhalt
Ende des Menüs
Zeichenerklärungen/Abkürzungen | Tabellenköpfe verschoben?Dann verwenden Sie leider eine Browserversion, welche die barrierefreie Darstellung von Tabellen nicht korrekt unterstützt.
Bitte verwenden Sie eine aktuellere Browserversion!

Landkreis: Saalfeld-Rudolstadt

▸  Gebietsveränderungen des Landkreises.
▸  Allgemeine Angaben, Zuordnungen.

» Auswahl Jahre   » Liniengrafiken   » XLS-Export   » CSV-Export   
Polizeilich erfasste Straßenverkehrsunfälle   » Gesamttabelle  » Definitionen  » Ansprechpartner
Bei einem schwerwiegenden Unfall mit Sachschaden im engeren Sinne muss ein Straftatbestand oder eine Ordnungswidrigkeit vorliegen und gleichzeitig muss mindestens ein Kfz aufgrund eines Unfallschadens von der Unfallstelle abgeschleppt werden (nicht fahrbereit).
Bei einem sonstigen schwerwiegenden Sachschadensunfall unter dem Einfluss berauschender Mittel steht mindestens ein Unfallbeteiligter unter dem Einfluss von Alkohol oder anderer berauschender Mittel. Alle beteiligten Fahrzeuge sind noch fahrbereit.
 MerkmalEinheit200420052006200720082009201020112012201320142015201620172018201920202021
LiniengrafikUnfälle insgesamtAnzahl3 1493 1953 0863 1372 9012 9773 1152 8012 8332 6182 6322 6302 7622 8512 7152 5172 1452 084
LiniengrafikDavon mit PersonenschadenAnzahl525477467480421424362367341331373384361382342271275232
Liniengrafiknur Sachschaden zusammenAnzahl2 6242 7182 6192 6572 4802 5532 7532 4342 4922 2872 2592 2462 4012 4692 3732 2461 8701 852
Liniengrafikschwerwiegende Unfälle mit Sachschaden im engeren SinneAnzahl16617917112911910788127948592909410167756858
Liniengrafiksonstige schwerwiegende Sachschadensunfälle unter dem Einfluss berauschender MittelAnzahl332939384937392926282620212322201715
Liniengrafikübrige SachschadensunfälleAnzahl2 4252 5102 4092 4902 3122 4092 6262 2782 3722 1742 1412 1362 2862 3452 2842 1511 7851 779

  nach oben

© Thüringer Landesamt für Statistik, Europaplatz 3, 99091 Erfurt – Postfach 90 01 63, 99104 Erfurt