Direkt zum Inhalt
Ende des Menüs

Aktuelle Pressemitteilungen

Hier finden Sie die jeweils neuesten Pressemitteilungen in Kurzform.

»  21.07.2017162/2017Thüringer Bauhauptgewerbe im Mai 2017: Dritten Monat in Folge Umsatzwachstum
Auftragseingänge im Wohnungsbau: Zuwächse im zweistelligen Bereich
Von den Betrieben des Thüringer Bauhauptgewerbes mit im Allgemeinen 20 und mehr Beschäftigten wurden nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik von Januar bis Mai 2017 baugewerbliche Umsätze in Höhe von rund 678 Millionen Euro erzielt. Das waren (bei einem Arbeitstag mehr) rund 51 Millionen Euro bzw. 8,1 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.
mehr dazu »
»  21.07.2017161/2017Im Jahr 2016 weiterer Anstieg der Steuereinnahmekraft der Gemeinden in Thüringen
Im Rahmen des jährlich durchzuführenden Realsteuervergleichs wird die Steuereinnahmekraft der Gemeinden aus Realsteuern, Gewerbesteuerumlage und den Gemeindeanteilen an der Einkommen- und Umsatzsteuer ermittelt. Im Jahr 2016 betrug die Steuereinnahmekraft der 849 Thüringer Gemeinden 1 555 Millionen Euro. Das waren nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik 102,5 Millionen bzw. 7 Prozent mehr als im Jahr 2015. Je Einwohner entsprach dies einem Anstieg um 42 Euro auf nunmehr 716 Euro, den bislang höchsten Betrag für Thüringen.
mehr dazu »
»  20.07.2017160/2017Knapp 10 000 neu abgeschlossene Ausbildungsverträge 2016 in Thüringen
Im Jahr 2016 begannen 9 817 Personen in Thüringen eine Ausbildung im Rahmen des dualen Systems. Das waren nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik 216 Personen bzw. 2,2 Prozent weniger als im Jahr 2015. Die Zahl der Auszubildenden insgesamt sank von 25 661 Personen am 31. Dezember 2015 auf 25 411 am 31.12.2016.
mehr dazu »
»  19.07.2017159/2017Geringe Erdbeerernte in Thüringen
Wie das Thüringer Landesamt für Statistik mitteilt, wurden nach ersten vorläufigen Ergebnissen in diesem Jahr im Freiland auf rund 114 Hektar Erdbeeren angebaut. Gegenüber dem Vorjahr sank die im Ertrag stehende Anbaufläche um 17 Hektar bzw. 13 Prozent und erreichte damit das Flächenniveau der Anbaujahre 2008 und 2009. Im Durchschnitt der vergangenen sechs Jahre standen in Thüringen 161 Hektar Erdbeerfläche im Ertrag.
mehr dazu »
»  18.07.2017158/2017Gute Spargelernte in Thüringen
Wie das Thüringer Landesamt für Statistik mitteilt, standen nach vorläufigen Ergebnissen in diesem Jahr 298 Hektar Spargelfläche im Ertrag (Stand Juni). Gegenüber dem Vorjahr entspricht das einem Rückgang um 17 Hektar bzw. 5 Prozent und liegt damit auf dem Flächenniveau des Jahres 2004.
mehr dazu »
»  18.07.2017157/2017Leichter Rückgang der Adoptionen in Thüringen im Jahr 2016
Im Jahr 2016 wurden in Thüringen 43 Mädchen und 51 Jungen adoptiert. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik entsprechen die insgesamt 94 Adoptionen einem Rückgang um 5 Adoptionen (bzw. 5,1 Prozent) im Vergleich zum Jahr 2015.
mehr dazu »
»  17.07.2017156/2017Der Landeswahlleiter Günter Krombholz informiert:
18 eingereichte Landeslisten für die Bundestagswahl am 24. September 2017 in Thüringen
Nachfolgend aufgeführte Parteien haben bis zur laut Bundeswahlgesetz festgelegten Frist, dem 17. Juli 2017, 18 Uhr, ihre Landeslisten für die Bundestagswahl beim Landeswahlleiter Thüringen eingereicht.
mehr dazu »
»  17.07.2017155/2017Thüringer Industrie Januar bis Mai 2017: Zum Vorjahreszeitraum Umsatzplus von 4,9 Prozent
Die 849 Thüringer Industriebetriebe mit 50 und mehr Beschäftigten erzielten in den ersten fünf Monaten des Jahres 2017 einen Umsatz in Höhe von rund 12,8 Milliarden Euro. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik war das ein Anstieg um 4,9 Prozent bzw. 594 Millionen Euro zum vergleichbaren Vorjahreszeitraum.
mehr dazu »
»  14.07.2017154/2017Der Landeswahlleiter Günter Krombholz informiert:
Werden Sie Wahlhelfer!
Am 24. September 2017 findet die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag statt. Punktuell (insbesondere in den kreisfreien Städten) werden noch Wahlhelfer gesucht.
mehr dazu »
»  14.07.2017153/2017Thüringer Industrie Ende April 2017 im deutschlandweiten Vergleich
Der Umsatz der Thüringer Industriebetriebe mit 50 und mehr Beschäftigen stieg von Januar bis April 2017 (bei gleicher Anzahl an Arbeitstagen) um 3,2 Prozent gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum. In der Summe der neuen Bundesländer stieg der Umsatz um 3,3 Prozent und in Deutschland um 4,8 Prozent. Wie das Thüringer Landesamt für Statistik mitteilt, verschlechterte sich Thüringen bei der Umsatzentwicklung im bundesweiten Ländervergleich auf den 10. Platz.
mehr dazu »
»  13.07.2017152/2017Weniger Straßenverkehrsunfälle und Verkehrstote im April 2017
Im April 2017 wurden durch die Thüringer Polizei 4 347 Unfälle aufgenommen. Das waren nach vorläufigen Angaben des Thüringer Landesamtes für Statistik 11,2 Prozent weniger als im April 2016. Somit ereigneten sich auf Thüringer Straßen 550 Unfälle weniger als im vergleichbaren Monat des Vorjahres. Es wurden 583 Personen verletzt und 10 Personen getötet.
mehr dazu »
»  13.07.2017151/2017Weniger Insolvenzverfahren in den ersten vier Monaten 2017 in Thüringen
Die Thüringer Amtsgerichte entschieden von Januar bis April 2017 über 835 Insolvenzverfahren. Davon entfielen 12,8 Prozent auf Unternehmen und 87,2 Prozent auf übrige Schuldner (natürliche Personen als Gesellschafter u. Ä., ehemals selbständig Tätige, private Verbraucher und Nachlässe). Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik verringerte sich die Gesamtzahl der Insolvenzverfahren im Vergleich mit dem Vorjahreszeitraum um 109 Anträge bzw. 11,5 Prozent.
mehr dazu »
»  12.07.2017150/2017Der Landeswahlleiter Günter Krombholz informiert:
Nur noch bis Montag 18 Uhr ist die Einreichung von Wahlvorschlägen zur Bundestagswahl möglich
Noch bis zum Montag, dem 17. Juli 2017, 18 Uhr, können Parteien oder Gruppen von Wahlberechtigten ihre Wahlvorschläge für die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag einreichen. Bis zu diesem Termin müssen auch Mängel in den Unterlagen beseitigt sein, die die Gültigkeit der Wahlvorschläge betreffen.
mehr dazu »
»  12.07.2017149/2017Zahl der älteren Erwerbstätigen ab 65 Jahren hat sich seit 2006 fast verdreifacht
Wie das Thüringer Landesamt für Statistik mitteilt, war nach den Ergebnissen des Mikrozensus 2016 knapp ein Viertel der Thüringer Bevölkerung 65 Jahre und älter. Gegenüber 2006 stieg damit ihre Zahl von 502 Tausend auf 533 Tausend ältere.
mehr dazu »
»  12.07.2017148/2017Inflationsrate im Monat Juni in Thüringen unverändert bei 1,5 Prozent
Im Juni stiegen die Verbraucherpreise im Monatsvergleich leicht an. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik erhöhte sich der Verbraucherpreisindex im Monat Juni gegenüber dem Vormonat Mai um 0,2 Prozent und erreichte einen Indexstand von 109,0 Prozent (Basis 2010=100).
mehr dazu »
»  11.07.2017147/201721 Aufhebungen von Lebenspartnerschaften 2016 in Thüringen
Ende 2015 lebten in Thüringen 1 397 Personen in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft, das waren 185 Personen bzw. 15,3 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Im Jahr 2016 haben die Gerichte in Thüringen 21 Lebenspartnerschaften aufgehoben. Dies waren nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik 7 mehr als noch 2015, als 14 gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften aufgehoben wurden (+50 Prozent).
mehr dazu »
»  11.07.2017146/2017Steigende Neubauinvestitionen im Nichtwohnbau in allen Bauherrengruppen
Die Bauaufsichtsbehörden gaben in den ersten fünf Monaten 2017 im Nichtwohnbau 309 neue Gebäude mit einer zum Zeitpunkt der Baugenehmigung veranschlagten Baukostensumme von 171 Millionen Euro zum Bau frei. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik entspricht die Neubauinvestition gegenüber dem Vorjahreszeitraum einem Plus von 58 Millionen Euro.
mehr dazu »
»  10.07.2017145/2017Vorläufige Eckzahlen zur Kindertagesbetreuung 2017 in Thüringen
Anzahl der Kinder in Tagesbetreuung weiterhin ansteigend
Nach ersten vorliegenden Eckzahlen wurden am 1. März 2017 in Thüringen 94 242 Kinder in 1 319 Kindertageseinrichtungen bzw. von 335 Tagespflegepersonen betreut. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik war das gegenüber dem Vorjahreszeitpunkt ein Anstieg um 1 850 Kinder bzw. 2,0 Prozent.
mehr dazu »
»  10.07.2017144/2017Häufigster Grund für Inobhutnahmen 2016 waren unbegleitete Einreisen ausländischer minderjähriger Kinder und Jugendlicher
Im Jahr 2016 wurden in Thüringen 2 639 vorläufige Schutzmaßnahmen für Kinder und Jugendliche in Form von Inobhutnahmen durchgeführt. Das waren nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik 457 Maßnahmen bzw. 21 Prozent mehr als im Jahr 2015. Von diesen Inobhutnahmen entfielen 1 271 vorläufige Schutzmaßnahmen auf die Inobhutnahme unbegleiteter minderjähriger Ausländer (2015: 1 060 Kinder und Jugendliche).
mehr dazu »
»  07.07.2017143/2017Zahl der Erwerbspersonen in Thüringen sinkt bis 2035 um 26,5 Prozent – nur eine der Auswirkungen des zukünftigen Bevölkerungsrückgangs
Neues Internetportal „Thüringen 2035“ stellt umfangreiche Informationen zur zukünftigen Entwicklung demografieabhängiger Kennziffern im Freistaat einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung.

Die Ermittlung der zukünftigen Zahl der Erwerbspersonen ist ein Ziel der sogenannten Anschlussrechnungen zur 1. regionalisierten Bevölkerungsvorausberechnung (1. rBv). Wie das Thüringer Landesamt für Statistik mitteilt, werden mit den Anschlussrechnungen die aus heutiger Sicht möglichen Folgen der demografischen Entwicklung in Thüringen dargestellt. Betrachtet werden Themenfelder, die in hohem Maße „demografieabhängig“ sind. Dazu gehören neben der Ermittlung der Zahl Erwerbspersonen Berechnungen zur Zahl der Haushalte, Kinderbetreuung, Bildung, Gesundheit und Pflege für die kommenden Jahre.
mehr dazu »
»  07.07.2017142/2017Das Thüringer Bauhauptgewerbe im Ländervergleich
Das Thüringer Bauhauptgewerbe hatte von Januar bis April 2017 einen Umsatzanstieg gegenüber dem Vorjahreszeitraum von insgesamt 8,0 Prozent. Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik lagen die Betriebe des Thüringer Bauhauptgewerbes mit im Allgemeinen 20 und mehr Beschäftigten damit um 3,0 Prozentpunkte über dem Durchschnitt der Neuen Bundesländer und 1,1 Prozentpunkte unter dem Bundesdurchschnitt.
mehr dazu »
»  06.07.2017141/2017Stromerzeugung in Thüringer Kläranlagen
Das in Abwasserbehandlungsanlagen entstehende Methangemisch Klärgas wird bisher nur in 14 von circa 580 Thüringer Kläranlagen in einem Blockheizkraftwerk verstromt. Wie das Thüringer Landesamt für Statistik nach vorläufigen Angaben mitteilt, wurden 2016 bei der Abwasserbehandlung in Kläranlagen Thüringens 17,0 Millionen Kubikmeter Rohgas gewonnen.
mehr dazu »
»  06.07.2017140/2017Ausgaben und Einnahmen der Thüringer Kommunen im 1.Quartal 2017
Die Thüringer Gemeinden, Verwaltungsgemeinschaften und Landkreise hatten im ersten Quartal 2017 Ausgaben in Höhe von 1,23 Milliarden Euro. Das waren nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik 0,3 Millionen Euro mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum und damit lagen die Ausgaben in etwa auf dem Vorjahresniveau.
mehr dazu »
»  05.07.2017139/2017Der Landeswahlleiter Günter Krombholz informiert:
In 12 Tagen endet die Frist für die Einreichung von Wahlvorschlägen zur Bundestagswahl
Noch bis zum 17. Juli 2017, 18.00 Uhr, können Parteien, Gruppen von Wahlberechtigten oder Wahlberechtigte ihre Wahlvorschläge für die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag einreichen. Bis zu diesem Termin müssen auch Mängel in den Unterlagen beseitigt sein, die die Gültigkeit der Wahlvorschläge betreffen.
mehr dazu »
»  05.07.2017138/2017Thüringer Tourismus deutlich im Aufwind
In den ersten vier Monaten dieses Jahres empfingen die Thüringer Beherbergungsbetriebe mit zehn und mehr Gästebetten (einschließlich Campingplätze) nach vorläufigen Angaben des Thüringer Landesamtes für Statistik 994 Tausend Gäste (+4,3 Prozent). Gleichzeitig stiegen die Übernachtungszahlen um 2,3 Prozent auf 2,57 Millionen.
mehr dazu »
»  04.07.2017137/2017Veröffentlichung Ergebnisse vorangegangener Wahlen und ausgewählte Strukturdaten zurückliegender Jahre
Für die Bundestagswahl 2017 hat Landeswahlleiter Günter Krombholz die Broschüre „Ergebnisse vorangegangener Wahlen und ausgewählte Strukturdaten zurückliegender Jahre“ mit Informationen über demografische, soziale und wirtschaftliche Ergebnisse im Internet veröffentlicht. Die Broschüre ist darüber hinaus auch unter der Bestellnummer 29 401 für 10 Euro erhältlich.
mehr dazu »
»  04.07.2017136/2017Thüringer Obstbauern rechnen mit geringer Kirschernte
Zur ersten Schätzung der diesjährigen Kirschernte rechnen die auf Marktobstbau ausgerichteten Thüringer Obstbaubetriebe für dieses Jahr bei Süßkirschen mit einem Ertrag von 3,7 Tonnen je Hektar. Damit liegt der Flächenertrag nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik um mehr als die Hälfte unter dem Ertragsniveau des Vorjahres (9,1 Tonnen je Hektar) und um knapp 50 Prozent unter dem langjährigen Mittel der Jahre 2011/2016 (7,2 Tonnen je Hektar).
mehr dazu »
»  03.07.2017135/2017Sommerzeit – Musikzeit: Erste bundesweite Festivalstatistik jetzt online
Die Hälfte der Thüringer Musikfestivals findet bundesweit Besucherinteresse
Erstmals sind amtliche statistische Ergebnisse für die Musikfestivals in Deutschland verfügbar. Diese wurden in einer Erhebung unter den Veranstaltern der bedeutendsten Musikfestivals und -festspiele im Jahr 2015 gewonnen. Sie können in der Gemeinschaftsveröffentlichung der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder „Musikfestivals und -festspiele in Deutschland“ kostenlos im Webshop des Thüringer Landesamtes für Statistik abgerufen werden.
mehr dazu »
»  03.07.2017134/20173. Mai 2017: Rinderbestände in Thüringen weiterhin rückläufig
Nach einer Auswertung der HIT (Herkunfts- und Informationssicherungssystem) Datenbank zum 3. Mai 2017 wurde für Thüringen ein Rinderbestand von 320 990 Tieren festgestellt. Das waren laut Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik 8 481 Rinder bzw. 2,6 Prozent weniger als zur letzten Erhebung vom 3. November 2016 und 11 513 Rinder bzw. 3,5 Prozent weniger als zum Stichtag 3. Mai 2016.
mehr dazu »
»  30.06.2017133/2017Anzahl der ausländischen Mitbürger in Thüringen 2016 um 15 Tausend Personen angestiegen
Nach einer Auswertung des Ausländerzentralregisters (AZR) lebten am 31. Dezember 2016 in Thüringen 91 300 ausländische Personen aus 165 Staaten. Das waren nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik 15 112 Personen bzw. 19,8 Prozent mehr als noch Ende des Jahres 2015. Die Anzahl der in Thüringen lebenden ausländischen Personen stieg somit im fünften Jahr in Folge im zweistelligen Prozentbereich. Bereits 2015 gab es ein Plus von 20 012 Personen, bzw. 35,6 Prozent. 2014 stieg die Anzahl um 9 189 Personen (+19,6 Prozent), 2013 um 5 541 Personen (+13,4 Prozent) und 2012 um 4 276 Personen (+11,5 Prozent).
mehr dazu »
»   nach oben
© Thüringer Landesamt für Statistik, Europaplatz 3, 99091 Erfurt – Postfach 90 01 63, 99104 Erfurt